Interview mit Herrn Prof. Dr. Franz Ruppert